Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Spielanleitungen

Anregend, einfach, erprobt

Im Theaterprojekt „Bürgerbeteiligung – Ein Lustspiel“ haben 20 Bürgerinnen und Bürger die professionelle Theaterarbeit kennengelernt, bekamen Stimm- und Schauspieltraining und erarbeiteten den Stoff ihres Stückes komplett selbst – ganz im Sinne von Beteiligung. Bewährte Methoden und Übungen aus dieser Arbeit haben wir in 17 praktischen Theaterspielübungen zusammengefasst.

Sie wollen mit einer (Amateur-) Theatergruppe „Bürgerbeteiligung – Ein Lustspiel“ in Ihrer Kommune inszenieren, neu interpretieren oder als Vorlage für ein eigenes Stück nutzen?

Sie wollen unerfahrene Darstellerinnen und Darsteller an der Erarbeitung eines neuen Stoffs beteiligen und gesellschaftlich relevante Themen authentisch, überzeugend und lebendig auf die Bühne bringen?

Sie wollen das Theaterspiel nutzen, um heterogene Gruppen zu einem wertschätzenden, offenen, vertrauensvollen Austausch und – im wörtlichen Sinne – Zusammenspiel anzuregen?

Sie wollen neue Beteiligungsprozesse anstoßen oder in laufenden Projekten festgefahrene Positionen aufbrechen und die Zusammenarbeit beleben?

Dann finden Sie in unseren Spielanleitungen wertvolle Tipps – kompakt dargestellt, verständlich erklärt und leicht umsetzbar.

Die Übungen haben die Theatermacherinnen Heinke Hartmann und Hilde Schneider im Projektverlauf auf Basis ihrer Erfahrungen entwickelt und auf das Thema Bürgerbeteiligung zugeschnitten. Einzelne Übungen sind inspiriert durch Radim Vlcek („Workshop Improvisationstheater“, Auer 2003) sowie Keith Johnston („Theaterspiele“, Alexander Verlag 1998).

Anmerkung: Aufgrund der Lesbarkeit und Verständlichkeit verwenden wir bei den Anleitungen die männliche Form. Es sind stets beide Geschlechter gemeint.

Grußwort von Gisela Erler Im Rückblick: Das TheaterprojektStimmen zum Projekt Die Theatermacherinnen im Gespräch Praktische Tipps Die Spielanleitungen Bildergalerie

Alle Spielanleitungen als Download (PDF)