Service-Navigation

Suchfunktion

Erweiterung Plangebiet

Erweiterung des Plangebiets

Ergebnisse der Prüfung

  • Vorgeschlagene Erweiterung des Plangebiets.

Inhalt

    Die Untersuchungen zur vorgeschlagenen Erweiterung des räumlichen Plangebiets sind abgeschlossen. Der Gemeinderat der Stadt Rottweil hat mit Beschluss vom 20. Januar 2016 dem Land das südlich des bisherigen Plangebiets liegende städtische Waldgrundstück zur möglichen Erweiterung des Plangebiets für den Neubau der Justizvollzugsanstalt Rottweil angeboten.

    Im Interesse einer möglichst landschaftsverträglichen Einbettung der Anstalt in das Gelände hat das Land den Prüfauftrag gerne angenommen und umfangreiche Untersuchungen zur generellen Machbarkeit einer südlichen Erweiterung des Plangebiets beauftragt.

    Diese vom Land im Februar 2016 beauftragte umfassende Begutachtung der möglichen Erweiterungsfläche sowie weitere Prüfaufträge sind zwischenzeitlich abgearbeitet. Damit liegen nun – wie angekündigt – im Frühjahr 2017 sämtliche Untersuchungsergebnisse vor. Diese wurden auch der Stadt Rottweil zur Verfügung gestellt.

    Das Amt Konstanz des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg hat für das Land die mögliche Erweiterungsfläche begutachtet und die notwendigen geologischen, faunistischen, floristischen und archäologischen Untersuchungen in Auftrag gegeben.

    Ferner wurde vor einem förmlichen Bauleitplanverfahren und außerhalb eines förmlichen Waldumwandlungsantrags die Alternativenprüfung zur Waldumwandlung ausgearbeitet und der Körperschaftsforstdirektion des Regierungspräsidiums Freiburg zur Beurteilung vorgelegt. Ergebnis ist, dass eine Waldumwandlung nicht in Aussicht gestellt wird.

    Weiterhin wurde untersucht, ob eine verkehrstechnische Anbindung der Anstalt über die B 27 erfolgen kann. Dabei wurde festgestellt, dass eine Anbindung über die L 424 sicherer ist.

    Auf der Grundlage dieser Ergebnisse und unter Abwägung aller fachlichen Gesichtspunkte hat sich das Land abschließend gegen die mögliche Erweiterung des Plangebiets entschieden.

    Nachfolgend werden die Ergebnisse der einzelnen Gutachten kurz zusammenfassend dargestellt. Außerdem sind sämtliche Gutachten auf diesen Seiten veröffentlicht und einsehbar.

    Geologie

    Flora und Fauna

    Archäologie

    Waldumwandlung

    Verkehr


    Kontakt

    Das Ministerium der Justiz und für Europa in Stuttgart

    Ministerium der Justiz und für Europa

    Schillerplatz 4
    70173 Stuttgart

    Bürgerreferent:

    Zur Ministerien-Webseite

    Fußleiste