Service-Navigation

Suchfunktion

VHS Rottweil Semesterthema

VHS Rottweil

Ein Semester im Zeichen des JVA-Neubaus

  • Semesterthema: Justiz in Rottweil, Programm Frühjahr 2016 der VHS Rottweil (Quelle: VHS Rottweil)

Inhalt

    Die in Rottweil leidenschaftlich geführte Diskussion über das Für und Wider eines JVA-Neubaus konnte die Volkshochschule mit ihrem Angebot durch Hintergrundwissen rund um das Thema Justiz ergänzen. Der Frage eines Neubaus am Standort Esch stimmten die Rottweiler schließlich per Bürgerentscheid zu. Den Bericht zum Semesterthema Justiz können Sie hier nachlesen.

    Das Thema JVA-Neubau in Rottweil erregte in Rottweil lange die Gemüter. Der Frage eines Neubaus am Standort Esch stimmten die Rottweiler schließlich per Bürgerentscheid zu. Das Anliegen der Volkshochschule Rottweil war es im Prozess der Bürgerbeteiligung und es Bürgerentscheids nicht für die eine oder andere Seite Stellung zu beziehen, sondern über das Thema Justiz in Rottweil im Allgemeinen und das Thema JVA im Besondern zu informieren. Im Frühjahrsemester 2016 wählte die VHS deshalb das Thema „Justiz in Rottweil: Vom Kaiserlichen Hofgericht zum JVA-Neubau“ zu ihrem Schwerpunktthema.

    Zunächst führten Vorträge zur langen Geschichte der Justiz in Rottweil in das Thema ein. Stadtarchivar Gerald P. Mager referierte vor vollem Festsaal über das Kaiserliche Hofgericht. Der Historiker Dr. Winfried Hecht bestritt einen Abend zum Thema „Strafvollzug in der Reichsstadt Rottweil“. Bei einem separaten sehr lebendigen Stadtrundgang führte er ebenso an die Stätten der Rechtspflege im reichsstädtischen Rottweil, wo er anschaulich die Rechtspraxis früherer Jahrhunderte vor Augen führte. Der Präsident des Rottweiler Landgerichts Dr. Dietmar Foth zeigte in seinem Vortrag die Aufgaben der Rottweiler Justiz heute auf und verdeutliche an teils spektakulären Fällen der letzten Jahre die Praxis der Rechtsprechung im heutigen Rottweil. Ein Höhepunkt der Vortragsreihe war sicher der Vortrag von Staatsrätin Gisela Erler, die ihrem Vortrag den JVA-Suchlauf und die Herausforderung der Bürgerbeteiligung thematisierte. Dabei stellten „Zeitzeugen“ der unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteure jeweils ihre Sichtweise dar.

    Ganz mit dem Thema JVA beschäftigte sich auch eine Ausfahrt zur Justizvollzugsanstalt in Offenburg, wo die Teilnehmer die derzeit modernste JVA in Baden-Württemberg in Augenschein nehmen konnten. Diese diente in der Diskussion um die Rottweiler JVA auch immer wieder als Referenz. Abgerundet wurde das Semesterthema mit einem Besuch des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, wo die Teilnehmer das höchste deutsche Gericht besichtigen konnten.

    Insgesamt war das Semesterschwerpunktthema Justiz für die VHS ein Erfolg. Die in Rottweil leidenschaftlich geführte Diskussion über das Für und Wider eines JVA-Neubaus konnte die VHS mit ihrem Angebot durch Hintergrundwissen rund um das Thema Justiz ergänzen. Neben Lokalmatadoren wie dem Historiker Dr. Hecht und dem Landgerichtspräsident Dr. Foth gelang es mit Staatsrätin Erler und dem Besuch des Bundesverfassungsgerichts auch überregional bekannte Persönlichkeiten und Institutionen mit in das VHS-Semester einzubinden.

    VHS Rottweil


    Fußleiste