Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Pinnwand (Bild: © picture alliance/Andreas Arnold/dpa)

Pinnwand „Lokale Hilfsangebote“

In Kooperation mit SWR1 finden Sie Beispiele für lokale Hilfsprojekte und -angebote. Wir stellen auch eine Kartenansicht zur Verfügung. Sie können über das Formular: Neue Hilfsprojekte eintragen Ihr Angebot bekannt machen. Bitte beachten Sie, dass wir jedes Angebot redaktionell prüfen. Wenn Sie konkrete Angebote bei Ihnen vor Ort suchen, hilft Ihnen auch nebenan.de.

65 Hilfsprojekte gefunden

    • Gespräche und Austausch

    Virtuelle Selbsthilfegruppen

    Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart

    Die Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart ist die Fachstelle für Selbsthilfe in Stuttgart. Seit reguläre Treffen von Selbsthilfegruppen durch die Ausgangsbeschränkungen und andere Infektionsschutz-Maßnahmen nicht mehr möglich sind, haben einige Gruppen bereits alternative Lösungen entwickelt, um sich virtuell zu treffen und weiter gegenseitig zu unterstützen. Unter www.kiss-stuttgart.de/virtuell-aktuell sammeln wir diese, damit Menschen, die nach Austausch in einer Selbsthilfegruppe suchen auch auf virtuellem Weg an den Treffen teilnehmen können.

    www.kiss-stuttgart.de/virtuell-aktuell

    • Gewerbe/Handel/Wirtschaft

    Weinstadt hält zusammen

    Die Corona-Krise hat für viele Weinstädter Betriebe gravierende, teils existenzbedrohende Auswirkungen. Der Gewerbeverein VWU-Weinstadt hat daher ein virtuelles Schaufenster geschaffen, um seinen Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte, Waren, Dienstleistungen und auch Speisen online zu präsentieren. Das virtuelle Schaufenster wächst täglich weiter. Sollte Interesse an Produkten oder Dienstleistungen bestehen, können diese ganz einfach per Telefon oder E-Mail bei dem jeweiligen Unternehmen angefragt werden.

    www.zusammenhalten-weinstadt.de

    • Gewerbe/Handel/Wirtschaft

    www.wirfuerheidelberg.de

    Kreativkind Publishing
    Das Heidelberger Startup Kreativkind/nextbook hat für Gastronomie, Einzelhandel und Kultureinrichtung in Heidelberg das Portal www.wirfuerheidelberg.de aufgebaut. Hier können die beteiligten Unternehmen Gutscheine anbieten, auch mit Rabatt, die Heidelberger ihr Stammlokal oder ihren Lieblingsladen unterstützen und mithelfen, dass es auch nach der Krise noch existiert. Die Initiative ist für die Unternehmen kostenlos, Kreativkind gibt nur die Gebühren der Zahlungsdienstleister weiter. Das Portal ist auf große Resonanz gestoßen, mittlerweile haben sich 28 Unternehmen registriert.
    https://www.wirfuerheidelberg.de

    Jens Roth

    • Alltags-/ Nachbarschaftshilfen

    Zeit und Kraft zum helfen

    Hallo Ihr, die in irgendeiner Form Unterstützung suchen!!

    In der aktuellen Krise hat es auch mich in gewisser Weise getroffen. Das Gute daran: ich habe sehr viel Zeit zu helfen, dort wo Hilfe benötigt wird.
    Ich bin knapp 30, könnte anpacken, mithelfen, aufpassen oder vieles Andere.
    Ich bin offen und flexibel und möchte gerne dort helfen wo Hilfe gesucht und gewünscht ist.
    Freue mich!
    Liebe Grüße
    Johannes

    Johannes E.

    Steinenhausenstrasse, Stuttgart 70193

    • Unterhaltung und Spaß

    „Der Fernvorleser“ - Vorleseprojekt für alle, die zuhause bleiben müssen

    „Mach mit“ Förderverein e.V. aus Villingen-Schwenningen, der der Träger der dortigen Tafel ist, und Vorleser haben eine kostenlose Vorlese-Seite eingerichtet. www.mach-mit-vs.de/fernvorleser.html

    Dort lesen sie jeden Tag ein Märchen vor, um jenen, die allein zuhause sitzen, ein wenig Freude, Kurzweil, Ablenkung oder Hilfe beim Einschlafen zu bieten oder ihnen einfach mal wieder eine andere Stimme in die engen vier Wände zu bringen, wenn sie sich alleine fühlen. Die Märchen sind als mp3-Dateien verfügbar.

    Ob dem Brückle 27 78054 Villingen-Schwenningen