Service-Navigation

Suchfunktion

Informieren

So funktioniert das Beteiligungsportal

Der Bereich „Informieren“

  • Studierende im Seminar

Im Bereich „Informieren“ erfahren Sie alles, was Sie über Beteiligung in Baden-Württemberg wissen möchten. Wie kann ich mich selbst in politische Prozesse einbringen? Was bedeutet es, dass sich die Landesregierung als Bürgerregierung versteht? Was tut sie, beispielsweise durch die Berufung von Gisela Erler zur Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, um dieses Vorhaben umzusetzen? Diese und weitere Fragen werden im Bereich „Informieren“ beantwortet.

Ein Überblick über die Themen:

Die Bürgerregierung:

  • Was macht die Bürgerregierung aus?
  • Die Staatsrätin
    Was ist eine Staatsrätin und welche Aufgaben hat sie? Wer ist Gisela Erler eigentlich? Wie setzt sie Ihre Anliegen um?
  • Das Beteiligungsquiz
    Testen Sie ihr Wissen zum Thema Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

Wie beteilige ich mich?

Projekte der Landesregierung

  • Beteiligungsprojekte

    Viele Projekte gab es schon, in denen Bürgerbeteiligung eine zentrale Rolle gespielt hat: Neben der Volksabstimmung zum S21-Kündigungsgesetz wurde beispielsweise über das Gesetz der Wiedereinführung einer Verfassten Studierendenschaft online beraten. Mit dem Projekt Nationalpark im Nordschwarzwald geht die Landesregierung durch verschiedene Formen der Beteiligung neue Wege im Naturschutz und der Regionalentwicklung. 

  • Reformvorhaben
    Bürgerbeteiligung braucht eine starke Verankerung in Gesetzen und Richtlinien. Welche Reformen plant die Landesregierung und wie weit sind diese schon fortgeschritten?
  • Vernetzen
    Bürgerbeteiligung braucht starke Netzwerke auf allen Ebenen. Kommunikation über Ziele und Probleme ist schließlich nicht nur Zweck, sondern auch notwendige Voraussetzung, wenn Menschen sich gemeinsam für etwas engagieren und damit gemeinsam etwas verändern möchten. Auch in der Vernetzung macht sich die Landesregierung stark!
  • Beteiligung lernen
    Es gibt viele Möglichkeiten, Beteiligung zu lernen. Die Landesregierung setzt sich dafür ein, dass jeder Beteiligung erfahren und erlernen und sich damit einbringen kann.
  • Beteiligung erforschen
    Was sich bei repräsentativer Demokratie, Partizipation und direkter Demokratie in unserem Land ändert und welchen Stellenwert diese Faktoren für die Bürgerinnen und Bürger haben, soll regelmäßig erforscht und unter „die gesellschaftliche Lupe“ genommen werden.

Methoden

  • Methodenwahl und Überblick
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Faktencheck und einem Runden Tisch? Ist Moderation und Mediation nicht irgendwie dasselbe? Ein Überblick über verschiedene Methoden der Bürgerbeteiligung und deren Einsatz bietet Ihnen erste Orientierung im Dschungel der vielen Möglichkeiten wenn Sie selbst einen Prozess anstoßen möchten oder auch einfach neugierig darauf sind, was mit Bürgerbeteiligung alles möglich ist.

Service

  • Kontakt
    Wie erreiche ich die Pressestelle des Staatsministeriums, die Staatsrätin oder die Administratoren des Beteiligungsportals?
  • Beratung
    Wer kann mich und meine Initiative beraten, wenn wir selbst aktiv werden wollen?
  • Presse
    Pressemitteilungen zum Thema Beteiligung aus dem Staatsministerium
  • Feedback
    Ich will meine Meinung zum Beteiligungsportal sagen! 
  • Pressekontakte zu den Ministerien
    Die Kontakte zu allen Pressestellen der Landesministerien im Überblick
  • 11 Fragen und Antworten zum Beteiligungsportal
    Hier werden die häufigsten Fragen zum Beteiligungsportal beantwortet. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann können Sie sie uns an dieser Stellen

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Haben Sie eine Frage
an uns?

Fußleiste