Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Konferenz zur Zukunft Europas

Landesweite Bürgerdialoge

Diskussionen auf dem Kongress für Beteiligung (Bild: © Mario Wezel)

Das Land Baden-Württemberg veranstaltet zusammen mit sechs Kommunen einen Bürgerdialog mit 60 bis 80 zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern, den sogenannten Zufallsbürgern. Die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger diskutieren an zwei Tagen, in welcher Zukunft sie leben wollen und wie diese Vorstellung umgesetzt werden kann.

In einer Zukunftswerkstatt soll die Frage nach einer gemeinsamen Zukunftsvision für Europa diskutiert werden. In der ersten Veranstaltung wird das aktuelle Zusammenleben in Europa betrachtet. Im nächsten Schritt werden Wünsche und Ziele für Verbesserungen abgeleitet. Daraus sollen in einer zweiten Veranstaltung Ideen von einer lebens- und wünschenswerten Gesellschaft erstellt werden. Dabei wird die Frage geklärt, welche Maßnahmen nötig sind, um Europa nach den Bedürfnissen und Wünschen der Bevölkerung zu gestalten. Das Ziel ist, die Ideen der Bürgerinnen und Bürger in konkrete Zukunftsbilder umzusetzen.