Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Dialog

Gesundheitsdialog

Ein Arzt hält in einem Behandlungszimmer in seiner Praxis ein Stethoskop in der Hand. (Bild: Marijan Murat / dpa)

Um den zahlreichen Herausforderungen des Gesundheitswesens entgegenzuwirken, hat der Ministerrat 2012 dem Zukunftsplan Gesundheit zugestimmt. In diesem Rahmen soll der Gesundheitsdialog Baden-Württemberg dazu beitragen, das Gesundheitswesen weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu machen.

Erfolgreich gelingen kann dies nur in einem fortwährenden Dialog mit allen Akteuren des baden-württembergischen Gesundheitswesens sowie den Bürgerinnen und Bürgern selbst, also der Kombination aus Fach- und Bürgerdialogen.

Zahlreiche Gesundheitsdialoge fanden zu Fragen der medizinischen und pflegerischen Versorgung, der Versorgungsstrukturen sowie der Gesundheitsförderung und Prävention einschließlich des Themas Arbeit und Gesundheit auf allen Ebenen statt.

Orientierungsrahmen für alle Dialoge bildet das 2014 veröffentlichte Gesundheitsleitbild Baden-Württemberg, das in einem breit angelegten Beteiligungsprozess von den Akteuren des baden-württembergischen Gesundheitswesens sowie Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet wurde.

In einer „Handlungsempfehlung zur Bürgerbeteiligung bei Gesundheitsthemen“ wurden die Ergebnisse der durchgeführten Beteiligungsprozesse zusammengefasst, die eine gute Grundlage für weitere gesundheitsthematische Beteiligungsprozesse, v.a. auf kommunaler Ebene, liefert.

Ein Erfolgsfaktor der durchgeführten Beteiligungsprozesse war die Verknüpfung mit bereits bestehenden Strukturen – den Kommunalen Gesundheitskonferenzen.

Die Kommunalen Gesundheitskonferenzen, die in den Land- und Stadtkreisen angesiedelt sind, bilden eine wichtige Plattform zur Vernetzung und Koordinierung aller Aktivitäten zum Thema gesundheitliche Versorgung. Das zum 30. Dezember in Kraft getretene Landesgesundheitsgesetz regelt unter anderem die dauerhafte Etablierung von Kommunalen Gesundheitskonferenzen, was für die erfolgreiche Umsetzung des Zukunftsplans Gesundheit vor Ort und für die Gesundheitsdialoge auf regionaler Ebene von großer Bedeutung ist.

Auf der neuen Internetplattform zum Gesundheitsdialog Baden-Württemberg können Sie sich einen guten Überblick über die Aktivitäten im Rahmen des Zukunftsplans Gesundheit verschaffen.

Das baden-württembergische Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren in Stuttgart.

Ministerium : Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg