Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Meldungen zur Bürgerbeteiligung

451 Ergebnisse gefunden

  • Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung (Bild: © dpa)
    • Bürgerbeteiligung

    Filder-Dialog war ein gelungenes Beteiligungsverfahren

    Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, betont im Interview, dass der Filder-Dialog „inhaltlich und konzeptionell gelungenes Beteiligungsverfahren“ gewesen sei.
  • Staatsrätin Gisela Erler
    • Demokratie

    Verbindliche Regeln für Bürgerbeteiligung

    Als erstes Bundesland will Baden-Württemberg den Landesbehörden feste Regeln für Bürgerbeteiligung vorschreiben. Das Kabinett solle die Eckpunkte für einen Leitfaden kurz nach der Sommerpause absegnen, kündigte die Staatsrätin für Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, an.
  • Staatsrätin Gisela Erler (1. Reihe, M.) mit den Teilnehmern am Kamingespräch zum Thema Gesundheit und Selbsthilfe
    • Bürgerbeteiligung

    Erler lädt interessierte Bürger zum Thema Gesundheit und Selbsthilfe ein

    "Kamingespräche waren in früheren Landesregierungen immer den Spitzen aus Wirtschaft und Politik vorbehalten. Wir öffnen dieses Format ganz bewusst im Sinne der Politik des Gehörtwerdens und Mitgestaltens für aktive Bürger", sagte Staatsrätin Gisela Erler.
  • Staatsrätin Gisela Erler
    • Staatsrätin vor Ort

    Gisela Erler zu Besuch in Konstanz

    "Was Beteiligungsprozesse der Bürgerinnen und Bürger betrifft, ist die Stadt Konstanz ein gutes Vorbild für andere Städte und Kommunen", sagte Staatsrätin Gisela Erler im Vorfeld ihres Konstanz-Besuchs am morgigen Mittwoch.
  • Die Teilnehmer des Filder-Dialogs S21 beraten am Samstag (16.06.2012) in Leinfelden-Echterdingen. (Foto: dpa)
    • Stuttgart 21

    Filder-Dialog S21 empfiehlt mehrheitlich Erhalt der Gäubahn

    Mit einer mehrheitlichen Empfehlung zum Erhalt der Gäubahn für Züge aus dem Süden zum Hauptbahnhof Stuttgart ist der sogenannte Filder-Dialog S21 für eine optimale Anbindung des Bahnprojekts Stuttgart 21 an den Landesflughafen zu Ende gegangen.
    • Bürgerbeteiligung

    Staatsrätin Erler bei Dialogreihe "SalonKonflikt"

    "Bei der Dialogreihe 'Salonkonflikt' informiere ich nicht, sondern ich frage, was den Bürgerinnen und Bürgern wirklich wichtig ist und wie sie gesellschaftlich beteiligt werden wollen", sagte Staatsrätin Gisela Erler.
    • Stuttgart 21

    Filder-Dialog S 21 fortsetzen

    Die Landesregierung bedauert die Entscheidung des Oberbürgermeisters der Stadt-Leinfelden-Echterdingen, sich aus dem Filder-Dialog zurückzuziehen. "Wir setzen auf eine Fortführung des Filder-Dialogs", sagten Staatsrätin Gisela Erler und Verkehrsminister Winfried Hermann.
    • Bürgerbeteiligung

    Demokratiekonferenz war großer Erfolg

    Am 21./22. Juni hat in Aarau die Demokratiekonferenz stattgefunden. Der Kanton Aargau und das Land Baden-Württemberg haben die Konferenz gemeinsam organisiert und durchgeführt. Mehr als hundert Wissenschaftler und Praktiker aus beiden Ländern diskutierten Fragen der direkten Demokratie.
  • Staatsrätin Gisela Erler begrüßt am Samstag (16.06.2012) in Leinfelden-Echterdingen die Teilnehmer des Filder-Dialogs S21. (Foto: dpa)
    • Stuttgart 21

    Filder-Dialog S21 hat begonnen

    Rund 150 Bürger und Experten haben am Samstag beim Auftakt des Filder-Dialogs S21 über die künftige Anbindung des Landesflughafens an das Bahnvorhaben Stuttgart 21 beraten.
  • Staatsrätin Gisela Erler
    • Filderdialog

    "In den Köpfen der Akteure ist einiges in Bewegung"

    Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, berichtet im Interview mit der Stuttgarter Zeitung von ihren Erwartungen an den Filderdialog. Das Verfahren könne eine sinnvolle Methode sein, um festgefahrene Konflikte zu bearbeiten.