Service-Navigation

Suchfunktion

Wettbewerb Europawahl 2014

Wettbewerb

Ihre Kreativität war gefragt!

  • Banner Europawahl 2014

Am 25. Mai 2014 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Das ist ein wichtiges Ereignis, denn die Entscheidungen, die auf EU-Ebene getroffen werden, betreffen uns alle. Die Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer hatten die Möglichkeit, durch ihre kreativen Beiträge dazu aufzurufen, wählen zu gehen.

Wer konnte mitmachen?

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Baden-Württemberg gleich welchen Alters waren herzlich dazu eingeladen, uns ihre Beiträge zum Thema „Europawahl 2014“ zukommen zu lassen.

Wettbewerbsgegenstand

Die Beiträge in Form eines

  • Logos mit Slogan
  • Plakats mit Slogan
  • Videoclips (max. 2-3 Minuten)

sollen alle Wahlberechtigten dazu aufrufen, wählen zu gehen.

Einsendeschluss, Bewertung und Preis

Unter allen Einsendungen, die bis zum 30. November 2013 bei uns eingingen, ermittelte eine unabhängige Jury den besten Beitrag, für den ein Preisgeld von 500 Euro verliehen wurde.

Wer hat gewonnen?

Zum Gewinnerbeitrag kürte eine unabhängige Jury unter allen Einsendungen den Videoclip der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Baden-Württemberg, die sich überparteilich seit 1949 für ein vereintes Europa einsetzen. Sonderpreise erhielten Patrick Freyer aus Ellhofen in der Kategorie Plakat und Martina Roth aus Lichtenstein in der Kategorie Logo. Die Beiträge werden als Teil der Europawahl-Kampagne des Staatsministeriums demnächst u.a. auf verschiedenen Werbemitteln zu finden sein.

Mit Preisgeldern bedachten Beiträge

Video
Logo
Plakat

Europawahl 2014

In Europa wird zwischen dem 22. und dem 25. Mai 2014 das Europäische Parlament gewählt. Wahltermin für Deutschland ist der 25. Mai 2014. An diesem Tag finden in Baden-Württemberg auch die Kommunalwahlen statt.

Das Europäische Parlament wird seit 1979 als einzige europäische Institution direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Seither schwankte die Wahlbeteiligung teils erheblich. Der Landesregierung ist es ein besonderes Anliegen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Das Land plant in diesem Zusammenhang verschiedene Aktionen und Maßnahmen. Dazu gehören neben dem nun abgeschlossenen Wettbewerb „Mach mit! Europa geht wählen.“ Werbemittel wie Putztücher für Smartphones, Ansteckbuttons, Flyer und Plakate, die mit den Siegerbeiträge versehen werden sollen, Veranstaltungen wie eine Bus-Tour im Zeitraum vom 28. April bis 23. Mai 2014 durch verschiedene Städte in Baden-Württemberg sowie Sonderaktionen wie eine Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart.


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand


Baden-Württemberg in Europa auf Facebook

FaceBook-Modul laden

Erst durch Klicken wird dieses Modul aktiv. Danach werden Daten an Facebook gesendet. Über den Datenschutzschalter können Sie die Aktivierung rückgängig machen.

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg