Service-Navigation

Suchfunktion

Änderung des LGVFG

ÄNDERUNG DES LANDESGEMEINDEVERKEHRSFINANZIERUNGSGESETZES

Änderung des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungs- gesetzes (LGVFG)

Für besonders gelagerte Ausnahmefälle im kommunalen Straßenbau bei Projekten zur Beseitigung oder Sicherung von Bahnübergängen (§ 2 Satz 1 Nummer 6 Satz 1 LGVFG), soll mit der Änderung eine erhöhte Förderung nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) auf bis zu 75 Prozent ermöglicht werden.

Hintergrund ist die geplante Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken, an deren Umsetzung das Land ein hohes verkehrliches Interesse hat. Die Maßnahmen dienen damit der notwendigen Erhöhung der Verkehrssicherheit an Bahnübergängen.

Sie konnten den Gesetzentwurf bis zum 17. März 2017 kommentieren.

Gesetzentwurf zur Änderung des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (PDF)

Die Kommentierungsphase ist beendet. Es sind keine Kommentare eingegangen.

Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur in Stuttgart.

Ministerium für Verkehr

Hauptstätter Straße 67
70178 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Fußleiste