Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Ein Mähdrescher erntet ein Weizenfeld ab. (Foto: dpa)

Strategiedialog Landwirtschaft

Handel und Außer-Haus-Verpflegung

Der Handel ist von den bestehenden Marktstrukturen und einem internationalen Wettbewerb mit globalen Märkten geprägt. Deshalb muss der Handel sich ständig an die sich ändernden Kundenbedürfnisse und dem entsprechenden Kaufverhalten anpassen. Dabei müssen die bestehenden Wettbewerbsrechte und das Kartellrecht beachtet werden. Die Außer-Haus-Verpflegung hat im Laufe der Jahre beständig zugenommen, weshalb diese im Prozess mitberücksichtigt werden muss.

Dazu gehören unter anderem folgende Themen:

  • Marktstrukturen
  • Internationaler Wettbewerb
  • Preisgestaltung
  • Kartellrecht
  • Veränderte Kundenbedürfnisse

Sie können den Themenbereich bis zum 15. September 2022, 17 Uhr, kommentieren.

Kommentare

Zum Kommentieren müssen Sie sich anmelden beziehungsweise zunächst registrieren.

Kommentare : zum Handel und der Außer-Haus-Verpflegung

1. Kommentarvon :O. B. 38321

Handel und Außer-Haus-Verpflegung

Alle Strategien können nur erfolgreich sein, wenn Sie vom Ende sprich Verbraucher her gedacht werden oder erhebliche Zuschüsse bekommen. Ich schlage vor, vom Ende , dem Verbraucher her denken. Ich kenne es von mir, was gab es für wunderbare Initiativen hier in Herrenberg. Unverpackt laden, Brotretter ua. Alle am gescheitert da nicht genug

Alle Strategien können nur erfolgreich sein, wenn Sie vom Ende sprich Verbraucher her gedacht werden oder erhebliche Zuschüsse bekommen.

Ich schlage vor, vom Ende , dem Verbraucher her denken.

 

Ich kenne es von mir, was gab es für wunderbare Initiativen hier in Herrenberg.

Unverpackt laden, Brotretter ua.

Alle am gescheitert da nicht genug Kunden kamen die in der Altstadt gekauft hätten.

 

O.B.