Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Online-Dialog

Verkehrskonzept für den Nationalpark und die Nationalparkregion

Bustour zum Verkehrskonzept (Foto: Nationalpark Schwarzwald)

Der Nationalpark Schwarzwald erarbeitet ein neues Verkehrskonzept. Ziel ist es, nachhaltige und innovative Verkehrslösungen gemeinsam mit und für die Nationalparkregion zu entwickeln. Hier finden Sie alle Informationen zur Online-Beteiligung.

Vom 11. bis zum 24. September 2017 konnten sich Interessierte aktiv in das Verkehrskonzept für den Nationalpark und die Nationalparkregion Schwarzwald einbringen. Seit Anfang 2017 erarbeitet das Ministerium für Verkehr zusammen mit der Region, der Nationalparkverwaltung und dem Planungsbüro PTV einen Entwurf für ein nachhaltiges und innovatives Verkehrskonzept.

Worum geht es?

Das Verkehrskonzept wird seit Januar 2017 im Rahmen des Nationalparkplans erarbeitet. Ziel ist es, nachhaltige und innovative Verkehrslösungen gemeinsam mit und für die Nationalparkregion zu entwickeln. Die Federführung für dieses Projekt liegt beim Ministerium für Verkehr. 

Kernfragen sind:

Wie komme ich in und durch den Nationalpark?

Gesucht werden Verkehrslösungen, die gleichermaßen

  • den Alltagsverkehr berücksichtigen,
  • den öffentlichen Personennahverkehr stärken,
  • den Individualverkehr lenken,
  • die Belange des Natur- und Umweltschutzes bestmöglich einbeziehen,
  • sowie touristische Ansprüche und Anforderungen der regionalen Bevölkerung berücksichtigen.

Wie informiere ich mich über den Verkehr zum und im Nationalpark?

Ziel ist, Informationen zu An- und Abreise in und aus dem Nationalpark zu bündeln, digital bereitzustellen und die Planung eines Nationalparkbesuchs zu vereinfachen.

Wer ist wie beteiligt?

Das Ministerium für Verkehr hat 2015 eine Vorstudie zur Verkehrssituation in der Region veröffentlicht. Aufbauend auf den Ergebnissen entwickelte eine Arbeitsgruppe Verkehrskonzept die Anforderungen an ein innovatives und nachhaltiges Verkehrskonzept. Diese Arbeitsgruppe besteht aus Nationalparkverwaltung, -rat, -beirat, Fachexpertinnen und Fachexperten der Region und Verkehrsverbünden. Das Land Baden-Württemberg fördert das Verkehrskonzept mit zwei Millionen Euro.

Auf die Ausschreibung im Winter 2016 folgte die die Vergabe des Projektes an das externe Planungsbüro PTV. In enger Abstimmung mit den Ministerien, der Nationalparkverwaltung und der gesamten Arbeitsgruppe Verkehrskonzept arbeitet dieses an dem Konzept. In einem Workshop im Mai 2017 diskutierten regionale Vertreterinnen und Vertreter, Fachexpertinnen und Fachexperten erste Vorschläge und Ideen. Bei drei Bustouren im Mai 2017 in der Region konnten Interessierte ihre Anregungen dazu einbringen. Bei der Onlinebeteiligung vom 11. bis zum 24. September konnten Bürgerinnen und Bürger den Zwischenstand des Verkehrskonzepts kommentieren und bewerten. Im Bereich „Informieren“ können sie nachlesen, welche Schritte es bis jetzt gab, wer beteiligt war und wie es weitergehen soll. Dort finden sie auch die häufigsten Fragen zum Thema Verkehrskonzept, sowie alle bisher eingegangenen Anregungen. Ein Newsletter, den die Nutzerinnen und Nutzer online abonnieren können, informiert über das aktuelle Geschehen auf der Plattform. Alle Anmerkungen fließen in den weiteren Prozess mit ein.

Wie geht es weiter?

Im Anschluss an die Onlinebeteiligung prüfen das Planungsbüro, das Verkehrsministerium und die Nationalparkverwaltung die eingegangenen Hinweise. Anschließend wird die Arbeitsgruppe Verkehrskonzept zusammen mit Nationalparkbeirat und -rat das Konzept weiter ausarbeiten. Für Herbst 2017 ist geplant, die Ergebnisse dem Nationalparkrat vorzustellen. Im Frühjahr 2018 könnte dieser das fertige Verkehrskonzept beschließen.

Die eingegangenen Kommentare und Anmerkungen sind auch nach Ende der Onlinebeteiligung einsehbar – genauso wie die Reaktionen darauf. Nach Beschluss des Moduls wird auch das Verkehrskonzept selbst veröffentlicht.

Nationalpark Schwarzwald im Dialog

Neues digitales Verkehrskonzept für Nationalpark Schwarzwald

„Verkehrskonzept für die Nationalparkregion”, Pressemitteilung Nationalpark Schwarzwald, 11. September 2017 (PDF)

Verkehrskonzept: Jetzt mitmachen und online beteiligen (PDF)

„Information zum Beteiligungsstart”, Newsletter Nationalpark Schwarzwald, 11. September 2017 (PDF)

Eine junge Wandererin steht im Nationalpark Schwarzwald an einer Brüstung.
  • Nationalpark

Wegekonzept

Das neue Wegekonzept im Nationalpark Schwarzwald soll sowohl den Schutz der Natur als auch das Erleben des Nationalparks für die unterschiedlichen Nutzergruppen gewährleisten. Die Bevölkerung war mit an der Erarbeitung dieses Konzepts beteiligt.