Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Bürgerdialog zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Breisach am 6. Mai 2017 (Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Beteiligungsprojekte

Das Vorhaben der Landesregierung, eine Gesellschaft des Dialogs zu schaffen, findet seinen Ausdruck auch in konkreten Beteiligungsprojekten – sowohl online als auch offline, sowohl in institutionalisierten als auch in informellen Verfahren.

Grenzüberschreitende Dialoge, Ooser Festhalle (Bild: Monika Zeindler-Efler)
  • WERKSTATTGESPRÄCH

Bürgerwerkstatt Umweltbepreisung

Die Landesregierung möchte neue Wege dabei gehen, wie umweltfreundliches Verhalten belohnt und umweltschädliches Verhalten bepreist werden kann. Hier finden Sie die Ergebnisse und eine Dokumentation zur Online-Kommentierung und den Werkstattgesprächen zur Umweltbepreisung.

Bundeswehrsoldaten springen mit dem Fallschirm aus einer C-160 Transall. (Foto: dpa)
  • Bundeswehr

Ersatzgelände für Flugplatz Renningen-Malmsheim

Die Landesregierung unterstützt die Bundeswehr bei der Suche nach einem Absprungplatz für das Kommando Spezialkräfte Calw. Angedacht ist der Segelflugplatz Haiterbach-Nagold.

Grenzbrücke zwischen Deutschland und der Schweiz
  • TRINATIONALER EURODISTRICT BASEL

Trinationaler Bürgerdialog zur Corona-Pandemie

In einem digitalen Bürgerdialog wurde erörtert, welche Auswirkungen die Corona-Zeit, insbesondere die für viele Menschen erlebten Grenzschließungen, für die trinationale Region und seine Bevölkerung hatte.

Nationalfahnen der EU-Mitgliedsstaaten sind vor dem Europäischen Parlament in Straßburg aufgezogen. (Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)
  • Europdialog

Europadialog der Landesregierung

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat einen landesweiten Europadialog ins Leben gerufen, um sich an der Debatte über die Zukunft der EU aktiv zu beteiligen.

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Bürgerbeteiligung

Mitgestaltung beim Nationalpark Schwarzwald

Nachdem der Nationalpark per Gesetz 2015 errichtet wurde, wurde er mit den Menschen in der Region gestaltet und umgesetzt. Erfahren Sie hier, wie Wege- und Verkehrskonzepte, das Wildtiermanagement und die Gebietsgliederung partizipativ entwickelt wurden.

Der Rotor einer Windkraftanlage wird montiert (Foto: © dpa)
  • ENERGIEWENDE

Forum Energiedialog in der Praxis

Das Forum Energiedialog begleitet Kommunen im Land bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort. In Dialogveranstaltungen soll die Bevölkerung mit den Verfahren und Chancen der Energiewende vertraut gemacht werden. Sie soll Risiken fundiert bewerten können.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Staatsrätin Gisela Erler (M.) beim Nachbarschaftsgespräch in Pforzheim
  • Beteiligung in Städten

Nachbarschaftsgespräche

Bei den Nachbarschaftsgesprächen handelt es sich um eine neue Form aufsuchender Bürgerbeteiligung in ausgewählten Stadtteilen. Das Land Baden-Württemberg hat dafür die Städte Pforzheim, Mannheim und Freiburg als Modellstandorte ausgewählt.

JVA Offenburg
  • Dialogverfahren

Bau einer Justizvollzugsanstalt

Die Landesregierung hat sich für den Neubau einer Justizvollzugsanstalt im südlichen Landesteil entschieden: Das neue Gefängnis soll am Standort „Im Gewann Esch“ bei Rottweil gebaut werden.

Dritte Sitzung des TTIP-Beirats im Haus der Wirtschaft in Stuttgart
  • Freihandel

Der TTIP-Beirat

Der TTIP-Beirat ist ein Beratungsorgan der Landesregierung. Seine Beratungsergebnisse und Anregungen sollen in die künftige Willensbildung und Positionierung der Landesregierung miteinbezogen werden.

Bürgerdialog zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Breisach am 6. Mai 2017 (Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Grenz-Dialogverfahren

Bürgerdialoge über das Zusammenleben

Aufgrund der neuen Region Grand Est entwickelt Baden-Württemberg sein Verhältnis zu Frankreich weiter. Dazu sprachen in Breisach, Baden-Baden und Kehl zufällig ausgewählte Personen mit ihren Nachbarn aus Frankreich über das Zusammenleben in der Grenzregion.

Teilnehmer des Dialogprozesses zu Suedlink
  • Dialogverfahren

Dialogverfahren zum SuedLink

Wo soll und kann der SuedLink – die Hauptschlagader der Energiewende – verlaufen? Die Öffentlichkeit war gefragt sich bei der Optimierung der Trassenkorridorvorschläge für die neue Stromleitung zu beteiligen.

Zugreisende (Foto: © dpa)
  • Online-Beteiligung

Fahrgastbeteiligung zum Fahrplan 2017

Um das Fahrplanangebot des Schienenpersonennahverkehrs zu verbessern, haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Änderungswünsche online abzugeben.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) unterhält sich mit Flüchtlingen in der LEA in Karlsruhe. (Foto: dpa)
  • Dialog

Flüchtlingsdialog

Um die vielen Flüchtlinge vor Ort zu integrieren führen die Städte und Gemeinden Debatten über die zukünftige Entwicklung und Maßnahmen, die es zu ergreifen gilt. Die Landesregierung möchte diese Bemühungen unterstützen.

deutsch-französisches Bürgerfest, Festplatz (© Stadt Ludwigsburg)
  • Archiv

Beteiligungsprojekte aus der 15. Legislaturperiode

Von der Bildungsplanreform über den Nationalpark Nordschwarzwald bis hin zur Energiewende wurden in der 15. Legislaturperiode Themen diskutiert, die die Bürgerschaft bewegten.