Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Filder-Dialog zu Stuttgart 21

Bürgermitwirkung im Rahmen eines moderierten Dialogs.

Diskussion beim Filderdialog.

Transparenz und Beteiligung

Im Juni und Juli 2012 hat der „Filder-Dialog S21“ stattgefunden. Mit diesem Dialogverfahren wollten die Projektpartner von „Stuttgart 21“ in einen konstruktiven Dialog mit den Betroffenen und der Bürgerschaft über den Planfeststellungsabschnitt 1.3 auf den Fildern eintreten. Dabei wurden in mehreren Dialogrunden die Antragstrasse und sechs weitere Varianten für den entsprechenden Abschnitt sowie die dahinter stehenden Planungsprämissen und Bewertungskriterien dargestellt und erörtert.

Runde Tische beim Filderdialog.
  • Veranstaltungen

Die Dialogrunden

Im Juni und Juli 2012 fanden drei Dialogveranstaltungen und eine Informationsveranstaltung statt. Hier finden Sie Dokumente und Videos der Veranstaltungen.

Filderdialog
  • Ich verstehe nur Bahnhof!

Häufige Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf wichtige Fragen rund um den Filder-Dialog zu Stuttgart 21 wie beispielsweise zum Ziel des Verfahrens, der Zufallsauswahl der Teilnehmenden und den Auftraggebern.

Runde Tische beim Filderdialog.
  • Beteiligung

Die Teilnehmenden

Die Auswahl und Einladung der relevanten Dialogpartner war entscheidend für den Verlauf und das Ergebnis des Dialogs. Ziel war, Personen mit unterschiedlichen Interessen und Funktionen zusammen zu bringen, um die verschiedensten Sichtweisen und Positionen einzubinden.

Arbeitsgruppe beim FilderDialog
  • Organisation

Die Spurgruppe

Der Filder-Dialog wurde von der Spurgruppe vorbereitet. Sie diskutierte die Vorschläge des externen Moderators, legte den Zeitplan und die einzelnen Schritte des Dialogs fest und bestimmte, wer teilnahm.

Diskussion beim Filderdialog.
  • Externe Moderation

Der Moderator

Ludwig Weitz, selbstständiger Moderator, Organisationsberater, Trainer und Inhaber der Agentur Vision moderierte den Filder-Dialog.

Die Teilnehmer des Filder-Dialogs S21 beraten in Leinfelden-Echterdingen. (Foto: © dpa)
  • Pressemitteilung

Filder-Dialog empfiehlt Erhalt der Gäubahn

Mit einer mehrheitlichen Empfehlung zum Erhalt der Gäubahn für Züge aus dem Süden zum Hauptbahnhof Stuttgart ist der sogenannte Filder-Dialog S21 für eine optimale Anbindung des Bahnprojekts Stuttgart 21 an den Landesflughafen zu Ende gegangen.

Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung (Bild: © dpa)
  • Interview

Filder-Dialog war ein gelungenes Beteiligungsverfahren

Staatsrtäni Gisela Erler betont im Interview, dass der Filder-Dialog „inhaltlich und konzeptionell gelungenes Beteiligungsverfahren“ gewesen sei.