Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Verbraucherschutz

Portal Lebensmittelwarnung weiterentwickelt

Bund und Länder haben das gemeinsame Verbraucherportal lebensmittelwarnung.de weiterentwickelt und tragen damit zur Steigerung der Lebensmittelsicherheit bei.

„Ab heute steht das Verbraucherportal lebensmittelwarnung.de mit seinen verbesserten Funktionen für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Baden-Württemberg war als Mitglied in der Projektgruppe maßgeblich an der Entwicklung des neuen Portals beteiligt“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, am Dienstag, 18. Juni 2024.

Gemeinsames Portal von Bund und Ländern

Das gemeinsame Portal des Bundes und der Länder ,lebensmittelwarnung.de‘ startet nach seinem umfassenden Relaunch nicht nur mit einem neuem Design, sondern vor allem mit neuen Funktionen und zusätzlichen Informationen. Darüber hinaus entwickelte die Projektgruppe von Bund und Ländern eine nutzerfreundliche App für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und der aktuelle Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz als Repräsentant der Länder (Bayern) stellten gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) am 18. Juni 2024 die verbraucherfreundlich überarbeitete Version des Portals vor.

Portal Lebensmittelwarnung

Informationen zum Portal Lebensmittelwarnung

Pressemitteilung des BVL vom 18. Juni 2024

BVL-Pressekonferenz ,lebensmittelwarnung.de‘ (Videomitschnitt)

App für Android (Google Play Store)

App für iOS (App Store)

Grafik ,lebensmittelwarnung.de – Alle Meldungen auf einen Blick‘