Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Titelbild Lärmaktionsplan

Lärmaktionsplan Baden-Württemberg 2024

In diesem Beteiligungsverfahren geht es um den Lärmaktionsplan des Landes Baden-Württemberg. Alle Bürgerinnen und Bürger des Landes waren eingeladen, den Entwurf dieses Lärmaktionsplans zu kommentieren.

Titelbild Lärmaktionsplan
  • Mitmachen

Online-Beteiligung

Haben Sie Fragen, Kommentare oder Anregungen? Sie konnten sich bis zum 12. April 2024 beteiligen. Damit können wir den Landes-Lärmaktionsplan noch besser machen.

  • Video

Erklärvideo zum Lärmaktionsplan

In diesem Video wird der Lärmaktionsplan Baden-Württemberg 2024 kompakt erklärt.

Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr Elke Zimmer
  • Vorwort

Staatssekretärin Elke Zimmer

Lesen Sie hier das Vorwort von Staatssekretärin Elke Zimmer zum Lärmaktionsplan Baden-Württemberg 2024.

Autos fahren in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Rechtliches

Das Verfahren im Überblick

Der Lärmaktionsplan Baden-Württemberg umfasst ausschließlich Lärm von Hauptverkehrsstraßen und Haupteisenbahnstrecken. Ziel der Maßnahmen des Lärmaktionsplans ist es, den Lärm an diesen Lärmquellen zu mindern.

Ein Auto fährt auf einer Allee entlang einer Landesstraße.
  • Information

Hintergrund

Hier finden Sie alle Informationen zu rechtlichen Hintergründen, der Ausgangssituation und der gesundheitlichen Beeinträchtigung durch Lärm.

Ein Laster fährt auf der Bundesstraße 30 an der Ortschaft Baltringen vorbei, die durch Lärmschutzwände von der Bundesstraße getrennt ist (Bild: © dpa).
  • Ist-Stand

Lärmsituation in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg zählen – ebenso wie im restlichen Bundesgebiet – der Straßen- und der Schienenverkehr zu den Hauptverursachern der Lärmbelastung.

Lärmaktionsplan: Zahl der Beiträge und Bewertungen

Kommentare
Kommentare
135
Stimmen
Bewertungen
5.395
// //