Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Am einem ausgetrockneten Flussufer bilden sich Risse in der Erde. (Foto: dpa)

Klimaschutz

Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Das Land schreibt seine Strategie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels fort. Sie können sich daran beteiligen.

Neben den Anstrengungen im Klimaschutz rückt auch die Anpassung an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels immer stärker in das öffentliche Bewusstsein. Das Jahr 2022 hat in vielerlei Hinsicht klimatische Rekorde gebrochen: Mit durchschnittlich 10,6 Grad Celsius war 2022 so warm wie kein anderes Jahr in Baden-Württemberg seit Beginn der Aufzeichnungen 1881 („Klimatischer Jahresrückblick“). Das Land Baden-Württemberg hat erstmals im Jahr 2015 die „Strategie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels in Baden-Württemberg“ verabschiedet. Diese Strategie wird derzeit fortgeschrieben (§ 15 KlimaG BW).

Der Entwurf der Fortschreibung wird durch drei Leitfragen strukturiert:

  1. Was kommt auf uns zu? (Klimawandelauswirkungen)
  2. Wer/Was ist in welcher Form betroffen? (Vulnerabilitätsanalysen)
  3. Was können wir tun? (Maßnahmen zum Umgang mit den Klimawandelfolgen beziehungsweise zur Verringerung der Anfälligkeit)

Im ersten Teil stehen, ausgehend von der Frage „Was kommt auf uns zu?“, vier für Baden-Württemberg besonders relevante Auswirkungen im Fokus:

  1. (Städtische) Hitze
  2. (Ländliche) Trockenheit
  3. Extremwetterereignisse
  4. Wandel von Lebensräumen und Arten

Der zweite Teil beschreibt insgesamt elf Handlungsfelder und beinhaltet eine fachliche Analyse zu den jeweiligen Verwundbarkeiten durch die klimawandelbedingten Auswirkungen.

Im dritten Teil der Strategie sind insgesamt 106 Maßnahmen in Form von Steckbriefen in einem handlungsfeldübergreifenden Katalog zusammengeführt. Die Maßnahmen sind den vier fokussierten Auswirkungen (Hitze, Trockenheit, Extremereignisse und Wandel von Lebensräumen und Arten) zugeordnet.

Auch hier im Beteiligungsportal sind die Maßnahmen den im ersten Teil genannten Klimawirkungen zugeordnet. Übergeordnete Beratungsleistungen zu allen relevanten Klimaauswirkungen sind unter „Beratungen Kompetenzzentrum Klimawandel an der LUBW“ einsortiert.

Gesamtentwurf: Strategie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels in Baden-Württemberg (PDF)

Stellungnahme des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft zu den eingegangenen Kommentaren

Sie konnten die Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels bis zum 3. Mai 2023 kommentieren.

Maßnahmen, die Klimaschutzziele verfolgen, sind im Klima-Maßnahmen-Register (KMR) zu finden. Diese sind parallel im Beteiligungsportal eingestellt. Es handelt sich hierbei um ein separates Verfahren.

Statistik: Kommentare und Bewertungen

Kommentare
Kommentare
24
Stimmen
Bewertungen
174
// //