Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Bürger diskutieren beim Bürgerforum „G8/G9“.

Bürgerforum G8/G9

Die Landesregierung startet einen breit angelegten, dialogischen Beteiligungsprozess zum Thema G8/G9. Darin soll intensiv debattiert werden, wie lange das allgemein bildende Gymnasium in Baden-Württemberg künftig dauern soll.

Stehend auf einer Treppe von links nach rechts: Ursula Dow, Staatsrätin Barbara Bosch, Sébastien Gambin und Tuğba Veli mit dem Guteachten in der Hand.
  • Gutachten

Bürgergutachten

Die Teilnehmenden des Bürgerforums zur Dauer des allgemein bildenden Gymnasiums haben ihr Gutachten mit den Empfehlungen an Staatsrätin Barbara Bosch und Kultusministerin Theresa Schopper übergeben.

Gruppenbild der Teilnehmer beim beim Bürgerforum „G8/G9“
  • Baustein der Beteiligung

Das Bürgerforum

Anfang September wurden über 6.000 zufällig ausgewählte Menschen über 16 Jahre in Baden-Württemberg angeschrieben. Am 30. September 2023 startete das Bürgerforum mit seiner ersten Sitzung.

Abgeschlossen
  • Baustein der Beteiligung

Online-Beteiligung

Die Themenlandkarte bietet einen Überblick über alle Themen und Aspekte. Sie konnten die Themenlandkarte bis zum 22. September 2023 kommentieren.

Beteiligungsscoping zum Bürgerforum „G8/G9“
  • Baustein der Beteiligung

Begleitgruppe

Am 20. September 2023 traf sich die Begleitgruppe zum Bürgerforum G8/G9. Themen waren der aktuelle Stand des Beteiligungsverfahrens und der Ablauf des Bürgerforums.

Beteiligungsscoping zum Bürgerforum „G8/G9“
  • Baustein der Beteiligung

Zusammensetzung der Mitglieder des Bürgerforums

Für das Bürgerforum wurden 64 Personen zufällig ausgelost. Im Folgenden erläutern wir, wie die Auswahl vonstatten ging. Wir stellen dar, wie sich die Teilnehmenden zusammensetzen und woher sie kommen.

  • Bürgerforum G8/G9

Hintergrund und Ablauf

Erfahren Sie mehr über den Hintergrund der Dialogischen Bürgerbeteiligung zu G8/G9 und dem geplanten Ablauf.

Beteiligungsscoping zum Bürgerforum „G8/G9“
  • Baustein der Beteiligung

Beteiligungsscoping

Im Beteiligungsscoping wird die Grundlage des Verfahrens gelegt. Die Teilnehmenden identifizieren die wichtige Themen und Aspekte. Sie schlagen Fachleute vor. Das Beteiligungsscoping hat am 17. Juli 2023 stattgefunden.

Bürger diskutieren beim Bürgerforum „G8/G9“.
  • Impulse zum Thema

Vorschlagsliste für mögliche Impulsgebende im Bürgerforum

In der Input-Phase des Bürgerforums machen sich die Zufallsbürgerinnen und -bürger in einer Anhörung ein breites Bild vom Thema. Das Bürgerforum entscheidet dabei selbst über die Fachleute. Folgende Personen werden dem Bürgerforum vorgeschlagen.

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Volksantrag „G9 jetzt“

Stellungnahme der Landesregierung

Die Landesregierung stellt fest, dass der Volksantrag „G9 jetzt!“ im Zuständigkeitsbereich des Landtags liegt. Er widerspricht nicht dem Grundgesetz oder der Landesverfassung. Stellt der Landtag fest, dass der Antrag vorschriftsmäßig gestellt wurde, ist der Volksantrag zulässig.

Parkseite der Villa Reitzenstein
  • Rechtliche Grundlagen

Ankündigung des Bürgerforums

Gemäß Paragraf 2 Absatz 4 des Gesetzes über die Dialogische Bürgerbeteiligung informiert die Landesregierung die Öffentlichkeit darüber, zum Thema Wiedereinführung des 9-jährigen Gymnasiums („Bürgerforum G8/G9“) ein Bürgerforum durchzuführen.

Aktuelle Meldungen

Eine Abbildung des Deckblatts der Kurzfassung des Bürgergutachtens zur Dauer des allgemein bildenden Gymnasiums während der Vorstellung in der Landespressekonferenz.
  • Bildung

Weiteres Vorgehen nach Dialogprozess zu G8/G9

Die Spitzen der Regierungskoalition haben sich auf Eckpunkte zum weiteren Vorgehen nach dem Dialogprozess zu G8/G9 verständigt.

Stehend auf einer Treppe von links nach rechts: Ursula Dow, Staatsrätin Barbara Bosch, Sébastien Gambin und Tuğba Veli mit dem Guteachten in der Hand.
  • Bürgerbeteiligung

Bürgerforum übergibt Gutachten zu G8/G9

Das Bürgerforum zur Dauer des allgemein bildenden Gymnasiums hat sein Gutachten mit 48 Empfehlungen an Staatsrätin Barbara Bosch übergeben.

Bürger diskutieren beim Bürgerforum „G8/G9“.
  • Schule

Auftakt des Bürgerforums G8/G9

Das Bürgerforum G8/G9 ist mit einem Treffen der ausgewählten Bürgerinnen und Bürger gestartet.

Bürger diskutieren beim Bürgerforum „G8/G9“.
  • Bürgerforum

Einladungen zur Teilnahme am Bürgerforum G8/G9 versendet

Das Land hat über 6.000 Einladungen zur Teilnahme am Bürgerforum zur Dauer des allgemein bildenden Gymnasiums versendet.

Eine Schülerin und ein Schüler lesen gemeinsam einen Text (Bild: © dpa).
  • Schule

Online-Beteiligung zur Dauer des Gymnasiums

Bis zum 22. September 2023 läuft die für alle Interessierten offene Online-Beteiligung zu G8/G9 auf dem Beteiligungsportal des Landes.

Staatsrätin Barbara Bosch spricht im Landtag.
  • Bürgerbeteiligung

Staatsrätin zur Kritik am Bürgerforum G8/G9

Staatsrätin Barbara Bosch hat sich im Landtag auf Kritik am geplanten Bürgerforum zur Dauer des allgemein bildenden Gymnasium geäußert.

Schülerinnen einer siebenten Klasse melden sich während des Deutschunterrichts in einem Gymnasium. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Schule

Beteiligungsprozess mit Bürgerforum zur Dauer des Gymnasiums

Die Landesregierung startet einen breit angelegten Beteiligungsprozess mit Bürgerforum zum Thema G8/G9.

Aktuelle Kommentare

  • G8/G9: Bedürfnisse Schüler

Ehrenamt

  • G8/G9: Bedürfnisse Schüler

G8/G9

  • G8/G9: Bedürfnisse Schüler

Persönlichkeitsentwicklung

  • G8/G9: Bedürfnisse Lehrkräfte

Bundesland-Flucht

  • G8/G9: Bildungspläne / Bildungsqualität

Erwachsen werden

  • G8/G9: Rahmenbedingungen für Schüler

Dem "Ländle" gehen mit der Zeit die Künstler*innen aus

  • G8/G9: Mögliche Impulsgebende

ratlos...

  • G8/G9: Rahmenbedingungen für Schüler

Vergleich mit Schweden

  • G8/G9: Rahmenbedingungen für Schüler

G9 statt G8

  • G8/G9: Bedürfnisse Schüler

Persönlichkeitsbildung

Bürgerforum G8/G9: Zahl der Beiträge und Bewertungen

Kommentare
Kommentare
991
Stimmen
Bewertungen
13.005