Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

International Consolidation Center in Bischweier

Visualisierung im Entwurf des ICC in Bischweier

Gewerbegebiet

Bürgerbeteiligung zu den Planungen eines International Consolidation Center (ICC) in Bischweier

Auf der Fläche des ehemaligen Spanplattenwerks in Bischweier plant Panattoni einen Standort zur Produktionsversorgung und Vormontage für die Mercedes-Benz AG. Panattoni ist ein Projektentwickler für Industrie- und Logistik-Immobilien. Die Mercedes-Benz AG wird Mieter des Standorts sein. Das Unternehmen möchte von Bischweier aus das regionale und globale Produktionsnetzwerk beliefern. Die Hauptaufgabe des neuen Standortes ist die Zusammenführung von Zuliefererprodukten, die Vormontage bestimmter Fahrzeugkomponenten und die Qualitätsabwicklung.

Die Planungen sollen in engem Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt werden. Es soll ein Dialogforum mit zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern aus Bischweier geben. Mehr zum Vorhaben und zu den aktuellen Planungen finden Sie auf der Projektseite.

Um herauszufinden, mit welchen Themen sich das Dialogforum beschäftigen soll, haben die Gemeinde Bischweier, Panattoni und die Mercedes-Benz AG diese Beteiligungsseite aufgebaut. Die Servicestelle Dialogische Bürgerbeteiligung im Staatsministerium Baden-Württemberg berät dabei und stellt dafür das Beteiligungsportal des Landes Baden-Württemberg bereit.

Mit einer Themenlandkarte zeigen wir, dass es bei diesem Vorhaben viele verschiedene Themen und Aspekte gibt. Solch ein Projekt hat viele Vor- und Nachteile. Viele verschiedene Interessen und Fragen sind zu berücksichtigen. Ziel ist es zunächst, die relevanten Themen zu sammeln.

Themenlandkarte zum ICC Bischweier (PDF)

Wir bitten Sie, sich die Themenlandkarte anzusehen und Ihre Themen, Fragen, Kritikpunkte, Hinweise et cetera uns bis zum 18. September 2022, 17 Uhr, mitzuteilen.

Wir fragen daher Sie: Ist die Themenlandkarte vollständig? Oder haben wir etwas vergessen? 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne mit dem Staatsministerium Kontakt aufnehmen.

Nach den Sommerferien wollen wir mit zufällig ausgesuchten Bürgerinnen und Bürgern aus Bischweier in einem Bürgerforum die Themenlandkarte erörtern und die Themen diskutieren. Alle Informationen zum Dialogforum finden Sie dann hier.