Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

International Consolidation Center in Bischweier

Visualisierung im Entwurf des ICC in Bischweier

Gewerbegebiet

Bürgerbeteiligung zu den Planungen eines International Consolidation Center (ICC) in Bischweier

Auf der Fläche des ehemaligen Spanplattenwerks in Bischweier plant Panattoni einen Standort zur Produktionsversorgung und Vormontage für die Mercedes-Benz AG. Panattoni ist ein Projektentwickler für Industrie- und Logistik-Immobilien. Die Mercedes-Benz AG wird Mieter des Standorts sein. Das Unternehmen möchte von Bischweier aus das regionale und globale Produktionsnetzwerk beliefern. Die Hauptaufgabe des neuen Standortes ist die Zusammenführung von Zuliefererprodukten, die Vormontage bestimmter Fahrzeugkomponenten und die Qualitätsabwicklung.

Mehr zum Vorhaben und zu den aktuellen Planungen finden Sie auf der Projektseite.

Der Standort grenzt unmittelbar an Wohngebiete in Bischweier und Kuppenheim an. Können die daraus entstehenden Herausforderungen für Verkehr und Umwelt verträglich gestaltet werden? Welche Auswirkungen hat das auf die kleine Gemeinde Bischweier und die Region Mittelbaden? Wie soll das geregelt werden?

Mit den Bürgern – für die Bürger! Mit diesem Leitgedanken haben Bürgermeister und Gemeinderat Bischweier ein Bürgerforum ins Leben gerufen. Im September und Oktober 2022 haben 34 zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger aus Bischweier in vier Sitzungen à vier Stunden die Schwerpunktthemen Verkehr und Auswirkungen auf Gemeinde, Region und Umwelt intensiv bearbeitet. Moderiert und organisiert wurde das Bürgerforum durch das Dialogunternehmen ifok GmbH.

Im Folgenden finden Sie das Bürgergutachten des Bürgerforums sowie alle Ergebnisprotokolle, die gezeigten Präsentationen sowie Informationen rund um die Zufallsauswahl und die Themenlandkarte.

Bürgergutachten (PDF)

Neue Themenlandkarte zum ICC Bischweier (PDF)

Eine Übersicht über die Änderungen und die eingegangenen Kommentare finden Sie hier.

Erläuterung des Auswahlverfahrens für das Bürgerforum „ICC Bischweier“ (PDF)

Wie das Verfahren weitergehen soll, wird der Gemeinderat in einer öffentlichen Sitzung mit Livestream ins Internet am 17. November 2022 beraten und entscheiden. Die Aufzeichnung der Sitzung kann über die Homepage der Gemeinde live verfolgt oder später heruntergeladen werden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie gerne mit der Servicestelle Dialogische Bürgerbeteiligung Baden-Württemberg im Staatsministerium Kontakt aufnehmen.

Die Servicestelle unterstützt die Gemeinde Bischweier sowie die Vorhabenträger Panattoni und Mercedes-Benz bei der Umsetzung des Dialogforums und stellt dafür unter anderem das Beteiligungsportal des Landes Baden-Württemberg bereit. Die Servicestelle berät bei der Durchführung und hat das Dialogunternehmen ifok GmbH mit der Moderation und Konzeption des Bürgerforums aus Mitteln des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW beauftragt. Die Servicestelle setzt sich für eine gute Bürgerbeteiligung ein.