Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Ein Thermometer zeigt fast 36 Grad Celsius an. (Bild: © Patrick Pleul / dpa)

Ergänzen Sie den Themenbereich

Industrie

Der Sektor Industrie hatte 2022 einen Anteil von 15 Prozent an den Gesamtemissionen in Baden-Württemberg. Die Emissionen entstehen einerseits energiebedingt, etwa beim Brennstoffeinsatz im Verarbeitenden Gewerbe, in den Industriekraftwerken und bei Industriemaschinen, andererseits fallen auch prozessbedingte Kohlenstoffdioxid-Emissionen und fluorierte Treibhausgase. Für die Zielerreichung im Jahr 2030 ist gegenüber 1990 eine Reduktion der Jahresemissionen um 62 Prozent (gegenüber 1990) erforderlich.

Sie können den Themenbereich bis Mittwoch, 24. April 2024, 17 Uhr, kommentieren.

Kommentare

Zum Kommentieren müssen Sie sich anmelden beziehungsweise zunächst registrieren.

Kommentare : zur Industrie

2. Kommentar von :J.Dalhoff

Green-Tech

Green-Texh ist auch vermeidung unnötiger Technologie. Wir bei KfZ eine Smartphoneintegration gewünscht, dann muss meist ein unfassendes Technikpaket mit Funktionen gekauft werden, die im Smartphone enthalten sind, z.B. Navigation. Das ist Verschwendung von Ressourcen und verteuert umweltfreundliche BEV.

// //