Service-Navigation

Suchfunktion

Digitalisierung Ländlicher Raum & Verbraucherschutz

Eine Person hält ein Tablet (Foto: dpa)

Digitalisierung Ländlicher Raum und Verbraucherschutz

Digitalisierungsstrategie

Digitalisierung von Ländlichem Raum und Verbraucherschutz

Die Digitalisierung der Gesellschaft verändert ganz maßgeblich die Bereiche, für die das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg verantwortlich zeichnet.

Arbeits- und Produktionsprozesse in Land- und Forstwirtschaft werden durch betriebsübergreifende Vernetzung revolutioniert. Die Digitalisierung zeigt uns neue Wege im Ländlichen Raum auf, Einrichtungen der Daseinsvorsorge und deren Erreichbarkeit auch in Zeiten des demografischen Wandels zu sichern. Verbraucherinnen und Verbraucher werden selbstbewusst die Chancen der Digitalisierung im Alltag nutzen und immanente Gefahren vermeiden können – Voraussetzungen sind Information, Bildung und Beratung sowie verbraucherfreundliche gesetzliche Rahmenbedingungen. Smarte Geoinformation schafft durch webbasierte Vernetzung eine umfassende Wissensbasis. Diese Wissensbasis ist für die Bewältigung politischer Herausforderungen unverzichtbar, macht Wertschöpfung in der Wirtschaft möglich und fördert Innovationen in der Wissenschaft.

Das Ministerium beabsichtigt, diese Aspekte als Beitrag zur ressortübergreifenden Digitalisierungsstrategie digital@bw in einem kooperativen Entwicklungsprozess aufzuarbeiten. Jede und jeder ist eingeladen, durch konstruktive Anregungen in den folgenden Bereichen dazu beizutragen, damit wir die Weichen für die digitale Zukunft unseres Landes richtig stellen können.


Landwirtschaft 4.0


Smarte Geoinformation


Hotspot Ländlicher Raum


Verbraucher in der digitalen Welt


Digitalcluster Forst und Holz


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Stuttgart.

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Fußleiste