Alle Ministerien des Landes Baden-Württemberg

Beteiligung fördern

Die Landesregierung unterstützt und berät auf dem Weg zu mehr Teilhabe

Eigeninitiative unterstützen!

Mit unterschiedlichen Maßnahmen, wie beispielsweise dem Förderprogramm „Gut beraten!“ oder dem Wettbewerb „Leuchttürme der Bürgerbeteiligung“, in dem Beteiligungsprojekte im ganzen Land ausgezeichnet werden, will die Landesregierung die Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs dabei unterstützen, sich in die Belange unserer Gesellschaft aktiv einzubringen.

Den Herausforderungen der Integration von Flüchtlingen widmen sich das Förderprogramm „Gemeinsam in Vielfalt - Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe“. Zusammen mit einer Initiative, kommunale Flüchtlingsdialoge zu fördern und zu vernetzen, unterstützt die Landesregierung die Bemühungen der Kommunen um Integration.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) unterhält sich mit Flüchtlingen in der LEA in Karlsruhe. (Foto: dpa)
  • Flüchtlinge und Integration

Im Dialog Antworten auf Integration entwickeln

Viele Flüchtlinge werden in den nächsten Jahren in Deutschland leben und arbeiten. Ihre Integration stellt Kommunen vor große Aufgaben. In Dialogen sollen Themen wie Wohnen, Arbeiten und Sicherheit mit der Bevölkerung diskutiert und Lösungen entwickelt werden.

  • Soziales

Wohnraum für Menschen ohne Zuhause

Das Programm RAUMTEILER bringt ehrenamtlich Engagierte, private Vermieter und Wohnungssuchende zusammen, damit Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine Wohnung finden.

  • Beratungsgutscheine

Gut beraten!

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wollen sich aktiv einbringen und engagieren, um ihr Umfeld als lebenswerten Ort zu gestalten. Um dieses Engagement zu unterstützen, wurde das Förderprogramm „Gut beraten!“ entwickelt.

  • FÖRDERPROGRAMM

QUARTIERSIMPULSE

Mit dem Förderprogramm „Quartiersimpulse“ werden Kommunen in Baden-Württemberg unterstützt, die bei der Gestaltung von alters- und generationengerechten Quartieren auf Bürgerbeteiligung setzen. 

  • Förderprogramm

Nachbarschaftsgespräche

Mit dem Förderprogramm „Nachbarschaftsgespräche“ soll die nachhaltige Entwicklung von Stadtteilen, Quartieren und Ortschaften im Sinne eines kulturellen, sozialen, inklusiven und generationenübergreifenden Miteinanders unterstützt werden.

Der Rotor einer Windkraftanlage wird montiert (Foto: © dpa)
  • ENERGIEWENDE

Forum Energiedialog

Das Forum Energiedialog ist ein Angebot des Landes an alle Kommunen im Land, sie bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort zu begleiten. Die Bevölkerung soll mit Verfahren und Chancen der Energiewende vertraut gemacht werden. Sie soll die Risiken fundiert bewerten können.

Leuchtturm (Foto: Jessica Rossian/Shotshop.com)
  • Wettbewerb

Leuchttürme der Bürgerbeteiligung

Bis zum 31. Juli 2016 konnten sich Projekte für Bürgerbeteiligung, bürgerschaftliches Engagement, lokale Bündnisse und Ehrenamt, die sich mit den Themen Flüchtlingsarbeit, Armut, Obdachlosigkeit sowie Integration auseinandersetzen für den Wettbewerb bewerben.

  • Karte

Beteiligungsprojekte im Land

Auf unserer Beteiligungskarte finden Sie Beteiligungsprojekte auf kommunaler und regionaler Ebene sowie Projekte der Landesregierung.